• Omnis Cross-Platform-Lösung •
Lineal Software realisierte mit Omnis Studio eine Data-Mining-Webanwendung
für das European Network on Silica (NEPSI)



Barnstaple,
UK

www.lineal.co.uk

Die Herausforderung:

Das Europäische Netzwerk für Siliziumdioxid (European Network on Silica – NEPSI) ist eine von der Europäischen Kommission finanzierte Organisation, die sich für die Sicherheit am Arbeitsplatz in der Schwerindustrie einsetzt, wo kristalliner Siliziumdioxidstaub eine Gefahr für die Atemwege der Beschäftigten darstellen kann.

Mit Unterstützung von Industrieverbänden und Gewerkschaften aus mehr als dreißig EU- und Nicht-EU-Staaten führt NEPSI regelmäßig eine europaweite digitale Gesundheits- und Sicherheitsumfrage in Bergbau-, Zuschlagstoff-, Keramik- und Glaswarenbetrieben durch, um die Sicherheit am Arbeitsplatz zu überwachen.

Das Projekt erforderte eine dezentralisierte, mehrsprachige und web-basierte Erhebungsplattform, über die jeder Berufsverband Tausende von Standortleiter und andere Interessengruppen in ihren jeweiligen Ländern erfassen konnte. Die Daten würden zentral für die Analyse gesammelt und im Zweijahresbericht von NEPSI veröffentlicht.

Tausende von registrierten Teilnehmern werden über einen automatisierten Massen-E-Mail-Dienst zur Teilnahme eingeladen, indem sie ihre eigenen Unterseiten und Branchennetzwerke auffordern, sich über einen sechsmonatigen Data-Mining-Zyklus von Februar bis August zu registrieren.

Die Lösung

Das Software-Entwicklungsteam von Lineal entwickelte eine Omnis-Lösung, die in Microsoft Azure gehostet wird, um einen flexiblen und hochverfügbaren Reporting-Service zu bieten. Als zertifizierter Microsoft Gold Partner entschied sich Lineal für die Cloud-Computing-Plattform von Microsoft Azure, um die Verfügbarkeit des NEPSI-Dienstes über alle drei europäischen Zeitzonen hinweg zu maximieren.

Mit einer rekordverdächtigen Betriebszeit von 99,94 % bot Azure das perfekte Rechenzentrumsnetzwerk für die dem Portal zugrunde liegende PostgreSQL-Datenbank und den Server-Client. So wurde sichergestellt, dass die Eingaben von Tausenden von internationalen Nutzern zuverlässig und sicher an die Omnis-Webanwendung von Lineal gesendet werden konnten.

Mit der Unterstützung des Teams von Omnis Software wurde für die NEPSI-Umfrage eine Lösung entwickelt, die intelligent skaliert, um der schwankenden Nachfrage gerecht zu werden. So konnte die Anzahl der gleichzeitigen Nutzer bei hohem Datenverkehr erweitert werden, wenn sich größere Organisationen anmeldeten oder die Abgabefristen näher rückten.

Beim Data Mining in diesem Umfang musste das Lineal-Team auch die Vielfalt der technologischen Umgebungen der Endbenutzer berücksichtigen. Das NEPSI-Portal, auf das Tausende Anwender von verschiedenen herkömmlichen Desktops und preiswerten Smartphones oder auch aus Regionen mit geringerer Breitbandanbindung zugreifen werden, musste so konzipiert sein, dass es schnell geladen wird, einfach zu bedienen ist und auf vielen unterschiedlichen Bildschirmgrößen reibungslos funktioniert.

Screenshots

Das Unternehmen

Lineal Software wurde in den 1980-er Jahren als Entwickler von Unternehmenssoftware gegründet und hat sich zu einem umfassenden, hochqualifizierten IT-Unternehmen entwickelt, das neben der Softwareentwicklung auch IT-Support, Hardware, Cloud-basierte, Cybersicherheits-, Kommunikations- und Telefondienste anbietet. Das derzeit achtundzwanzigköpfige Team wird von Mike Matthews (Geschäftsführer) geleitet, der sich stark in der Unterstützung der lokalen Wirtschaft, der Qualifikationsbasis und der MINT-Ausbildung in der Region Nord-Devon in Großbritannien engagiert und die Omnis-Entwicklergemeinde bei vielen Entwicklerkonferenzen in Europa tatkräftig unterstützt. Lineal ist einer der wenigen Gold-zertifizierten Microsoft-Partner im Südwesten des Vereinigten Königreichs, ein britischer G-Cloud-Anbieter für den öffentlichen Sektor und arbeitet mit einer großen Auswahl an Technologieanbietern zusammen, um seinen Kunden eine hochwertige Auswahl an hervorragenden IT-Lösungen zu bieten.

Warum Omnis

„Omnis Studio als Entwicklungsplattform war die logische Wahl für die Realisierung dieser Anwendung, da es uns ermöglichte, die Anwendung schnell mit einem einzigen Tool zu entwickeln und auf jeder Endbenutzerplattform einzusetzen. Außerdem profitieren wir von einer viel engeren Beziehung zu Omnis als zu anderen IDE-Anbietern.“
Mike Matthews, Geschäftsführer von Lineal Software Solutions

„Die Entwicklungstools von Omnis helfen uns dabei, unsere Produkte schneller und plattformübergreifend zu implementieren und mit Open-Source-Tools wie PHP- und JavaScript-Komponenten zu erweitern. Es ist wertvoll, einen so etablierten und zuverlässigen Geschäftspartner mit einer weltweiten Entwickler-Community und einem großartigen Support in Großbritannien zu haben.“

Die Mitarbeiter von Lineal arbeiteten eng mit den Vertretern von NEPSI zusammen, um eine detaillierte Spezifikation für das Projekt zu erstellen, einen vollständigen Testzyklus für das System durchzuführen, es laufend zu verbessern und die Umfrage langfristig zu pflegen.

Mike Matthews
Geschäftsführer von Lineal Software Solutions

Omnis Studio 10

See the new features – and be prepared for what’s next…

Omnis Studio 10

See the new features – and be prepared for what’s next…